Suchen

      Wenn an der im Standort markierten Stelle ein Fahrradfahrer aus dem Radweg kommt, befindet er sich sofort auf der Fahrbahnseite der Autos, die sowohl von rechts, als auch von links kommen. Die Autos, die von rechts kommen, befinden sich gezwungenermaßen auf der linken Fahrbahnseite und genau im Mündungsbereich des Fahrradweges, da sie neben dem Kübel herfahren müssen. Aus diesem Radweg kommen viele Fahrradfahrer, da sich circa 150 m entfernt ein Spielplatz befindet. Es herrscht ein großes Unfallpotenzial, da sich Kinder der Gefahr nicht bewusst sind.

      Bild
      In Bearbeitung
      Schilder und Markierungen
      Statusvermerke

      Das Anliegen wurde erstellt.

      Offen
      Di., 28.09.2021 - 20:07

      Vielen Dank für Ihren Hinweis. Das Anliegen befindet sich aktuell in Bearbeitung. Entschuldigen Sie bitte die Verzögerung. Wenn es neue Informationen dazu gibt bzw. sich der Status ändert, erhalten Sie eine Mitteilung.

      In Bearbeitung
      Di., 05.10.2021 - 17:01

      Neuen Kommentar hinzufügen

      Ich bin mit der Verwendung meiner Daten zur Bearbeitung dieses Anliegens gemäß der Datenschutzerklärung einverstanden.

      *

      Plain text

      • Keine HTML-Tags erlaubt.
      • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
      • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.

      Kategorien-Statistik

      • Anregungen/Ideen und…12
      • Baum und Grün69
      • Eichenprozessionspinner8
      • Herrenlose Fahrzeuge /…12
      • Kanalisation und Gewässer6
      • Laternen und Beleuchtung21
      • Netzprobleme - Funklöcher1
      • Sachbeschädigung16
      • Schilder und Markierungen26
      • Spielplätze und…11
      • Straßen, Wege, Plätze9
      • Wilde Müllkippe, Abfall38

      Status-Statistik

      • Offen1
      • In Bearbeitung56
      • Erledigt / Beauftragt160
      • Nicht zuständig6
      • Archiv6

      Sag's uns Ahaus

      Über "Sag’s uns" können Sie die Stadtverwaltung über Probleme im Ahauser Stadtbild informieren. Dazu müssen Sie einfach die Adresse eintragen, eine passende Kategorie aussuchen und Ihr Anliegen absenden. Wenn Sie zusätzlich zu Ihrem Beitrag ein Foto hochladen, hilft uns dies bei einer zügigen Bearbeitung.

      Sollte es sich bei Ihrem Anliegen um einen dringenden Notfall bzw. einer akuter Gefährdung handeln, wenden Sie sich bitte sofort telefonisch an die Polizei (110) bzw. Feuerwehr (112).

      Ihr Anliegen wird während der üblichen Geschäftszeiten bearbeitet. In dieser Zeit ist das Rathaus unter der 02561/72-0 telefonisch zu erreichen.

      Auf der Startseite finden Sie die gemeldeten Anliegen, denen ein Foto beigefügt ist. Sämtliche Anliegen finden Sie unter dem Menüpunkt 'Anliegenliste'.

      Kontakt

      Sie haben noch Fragen oder Anregungen? Fehlt beispielsweise eine passende Kategorie für Ihr Anliegen?

      Für Rückfragen zu "Sag's uns!" stehen Ihnen die Ansprechpartner*innen im Büro der Bürgermeisterin zur Verfügung:
      Tel: 02561 72 111
      E-Mail: sagsuns@ahaus.de

      Built with Mark-a-Spot